Maßnahmen

Um die biologische Vielfalt im Schutzgebiet zu sichern und die Röhrichte wiederherzustellen, sind im Projekt „Lebendige Röhrichte – Reeds for Life“ verschiedene Maßnahmen geplant.  Zu den wichtigsten Maßnahmen gehören:

  • Anpflanzung von Röhricht

  • Dynamisierung der Wasserstände

  • Gehölzrodungen

  • Kontrolle der Nutria

  • Begleitende Untersuchungen zu den verschiedenen Pflanzenbeständen, Wasser- und Röhrichtvögeln, Bitterling und Nutria

Außerdem ist eine umnfangreiche Öffentlichkeitsarbeit Bestandteil des Projektes. Dazu gehören die Projekthomepage, sowie Flyer, Infotafeln, Pressemitteilungen und verschiedene Veranstaltungen.